...Malen - insbesondere das Aquarellieren - ist eine Faszination. Gleichwohl ist die Kunst die unendliche Möglichkeit zur Erweiterung der sinnlichen und geistigen Erfahrungen, und die Sprache des Bildes ist eine einzigartige Kommunikation der Menschen untereinander.

...als Anfänger können sie nur gewinnen. Entdecken Sie diese faszinierende weltherrliche Landschaften, farbenfrohe Blumenstillleben und Inspirationen.

... als Fortgeschrittener wissen Sie genau, wie viel es noch zu entdecken gibt! Aber oftmals kommt man alleine nicht voran und tritt auf der Stelle.

Gedanken

- warum malen und wie ?!

 

Die heutige Erfahrung mit der Kunst zeigt, dass der Sinn der Malerei nicht darin liegt, Ereignisse und Gegenstände so wiederzugeben wie sie uns erscheinen, sondern wie sie auf uns wirken. Nicht das Gegenständliche und Abmalen der Schöpfung, sondern das Erspüren und das eigene Schaffen entspricht unsere Zeit. Wir leben in dieser Zeit (jetzt), die auch viele positive Augenblicke hat.

In meiner Malschule versuche ich, den Zeitgeist malerisch zu vermitteln und meine Schüler/innen zu begeistern, diesen Weg mitzugehen.

Natürlich liegt im Gegenständlichen und Impressionistischen ein großer Teil des Malerglücks, und daher wollen wir in einer gesunden Mischung beide Richtungen und Abstrakt malerisch erfassen und schaffen.

Die Aquarellmalerei ist eine der wertvollsten und schönsten - aber auch die schwerste der Maltechniken. Die Transparenz der Aquarellfarben bringt das seelische Empfinden am besten zu Geltung . Zur Sichtbarmachung von Freude und Trauer, Dynamik und Ruhe, Wärme und Kälte, ist aus meiner langjährigen Erfahrung die Aquarellmalerei die einzige Maltechnik, die dieses Erleben möglich macht.